Sprunglink zur Navigation. Sprunglink zum Inhalt. Sprunglink zur Suche. Sprunglink zum Kalender. english version. Zu Anfang der Sprunglinks gehen.
EN
Events
Sitzungen
"DER KAPITALISMUS BASIERT AUF DER MERKWÜRDIGEN ÜBERZEUGUNG, DASS WIDERWÄRTIGE MENSCHEN AUS WIDERWÄRTIGEN MOTIVEN IRGENDWIE FüR DAS ALLGEMEINWOHL SORGEN WERDEN." JOHN MAYNARD KEYNES
REFERATE
Referat
Antidiskriminierung & -faschismus

Hallo,

ich bin Dragisa (er/ihm),  27 Jahre alt studiere Pflege im 2 Semester. Ich habe serbisch Wurzeln, sehe mich aber eher als deutscher, da ich hier geboren und aufgewachsen bin. Ich habe mich für das Referat Antidiskriminierung wählen lassen, da ich gerne Menschen begleite gegen Diskriminierung anzugehen.

Antidiskriminierung:

Wir begrüßen Pluralität, denn für uns ist es selbstverständlich und auch wünschenswert, dass wir alle in unserer Unterschiedlichkeit friedlich zusammenkommen können und wollen. Deswegen ist ein Ziel unterschiedliche Menschen miteinander zu verbinden.

Da leider nicht jede*r Welt offen ist und sich von Vorurteilen leiten lässt, ist ein anderes Ziel Strategien weiterzugeben, um solche Menschen umgehen zu können sollte man einem begegnen.

Antifaschismus:

Wir wollen aufklären über jegliche Ungleichheitsideologien und ihre materielle Manifestation. Wir wollen Gesetze, Strukturen, Verhalten und Denkweisen überwinden, die die ungleiche Machtverteilung zwischen den sozialen Klassen, Geschlechtern, Ableismen, Ethnien usw. stabilisieren sollen. Wir wollen die Wirkweisen von Diskriminierung herausarbeiten und darüber aufklären.

Solidarische Grüße! 

Kontakt: 


antidiskriminierung[@]asta.haw-hamburg.de

"DER KAPITALISMUS BASIERT AUF DER MERKWÜRDIGEN ÜBERZEUGUNG, DASS WIDERWÄRTIGE MENSCHEN AUS WIDERWÄRTIGEN MOTIVEN IRGENDWIE FüR DAS ALLGEMEINWOHL SORGEN WERDEN." JOHN MAYNARD KEYNES
Zu Facebook Zu Youtube Zu Instagram