Sprunglink zur Navigation. Sprunglink zum Inhalt. Sprunglink zur Suche. Sprunglink zum Kalender. english version. Zu Anfang der Sprunglinks gehen.
EN
Events
Sitzungen
Mittwoch
17
08
22
Infos zum Einklagen
Information zum Einklagen
Dienstag
30
08
22
Infos zum Einklagen
Information zum Einklagen
"FREIHEIT IST DAS RECHT, ALLES ZU TUN, WAS ANDEREN NICHT SCHADET." PIERRE J. PROUDHON
AKTUELLES
Tag
01.06.2022
Uhrzeit
16:00
Ort
Online
Online Moderationsworkshop

Datum: 01.06.2022
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Da sein: 10 Minuten vor Beginn

 

In vielen selbstorganisierten Strukturen wird versucht, die Vision einer herrschaftsfreien, solidarischen Gesellschaft schon im Hier und Jetzt durch ein gutes Miteinander zu leben. Dabei ist es nicht einfach, diese Visionen in der Praxis zu verkörpern, Raum für gute Prozesse zu haben und gleichzeitig zufrieden stellende Ergebnisse zu erzielen. Ob und wie ein Treffen moderiert wird, kann dabei einen großen Unterschied machen, ...

 

• wie die Atmosphäre während des Treffens ist,
• wer und wie viele der Anwesenden sich aktiv beteiligen (können),
• wie lange das Treffen dauert,
• inwieweit Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden können.


Dieser vierstündige online Workshop gibt eine erste Einführung in die Moderation von Gruppen besonders in selbstverwalteten Strukturen und Projekten. Dies können Arbeitsgruppen sein, Initiativen, Vereine, Hochschulgremien oder andere Gruppen. Die Inhalte können aber auf alle Gruppenkontexte übertragen werden und sind sowohl bei der Moderation von Präsens-Treffen, als auch online hilfreich. Der Workshop kann von Moderations-Anfänger*innen besucht werden, ist aber auch für Moderations-Erfahrene hilfreich.

 

Ziele des Workshops:

• grundlegende Fähigkeiten der Moderation kennenlernen,
• kennenlernen welche Aufgaben die Moderation haben kann,
• sich sicherer fühlen selbst zu moderieren und sich in der Praxis auszuprobieren,
• wissen, wo es Literatur zum Thema gibt.

 

Referentin: www.kommunikationskollektiv.org 


Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt. Bei Bedarfen nach Reduzierung von Barrieren, um euch die Teilnahme zu ermöglichen (z.B. Übersetzung in andere Sprachen, Gebärdendolmetschen, Kinderbetreuung etc.) , wendet euch bitte an: asta[at]asta.haw-hamburg.de 

 

Der Workshop ist ein interkativer Mit-Machworkshop und lebt von eurer Beteiligung. Dazu gibt es Kleingruppen und unterschiedliche Formate, in denen sich auch zurückhaltendere Menschen gut beteiligen können.

Kommt bitte möglichst mit funktionierender Webcam und Mikro und testet eure Technik vorher. Wir versuchen so viel wie möglich mit Bild/Kamera zu arbeiten, damit alle beteiligten sich sehen können. Bei schlechter Verbindungsqualität, schalten wir die Kameras aus.

 

Bitte kommt pünktlich zum Workshop, da ein gemeinsamer Anfang wichtig ist. Wenn ihr früher gehen müsst, kündigt das gern an, damit sich niemand wundert wenn ihr geht.

 

Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach der Anmeldung.

Anmeldung an: asta[at]asta.haw-hamburg.de 

Zu Kalender hinzufügen
"FREIHEIT IST DAS RECHT, ALLES ZU TUN, WAS ANDEREN NICHT SCHADET." PIERRE J. PROUDHON
Zu Facebook Zu Youtube Zu Instagram