Sprunglink zur Navigation. Sprunglink zum Inhalt. Sprunglink zur Suche. Sprunglink zum Kalender. english version. Zu Anfang der Sprunglinks gehen.
EN
Events
Sitzungen
"SIE HABEN DAS GEFRAGTESTE GEMÜSE AUF DEM PLANETEN VERBOTEN." TIMOTHY LEARY
AKTUELLES
Tag
10.07.2020
Uhrzeit
17:00
Ort
Rathausmarkt
Solidarsemester und Unterstützung für Studierende jetzt!

+++++++ Aufruf zur Kundgebung am 10.07., 17:00 Uhr am Rathausmarkt: Solidarsemester und Unterstützung für Studierende jetzt! +++++++


Liebe Kommiliton*innen,

wir möchten euch gern zu dieser Kundgebung mit einladen! Folgend der Aufruftext des Bündnisses:


Die Corona-Pandemie trifft uns Studierende in voller Härte. Ende Juni haben bundesweit bereits 1,2 Millionen von uns mindestens einen Nebenjob verloren. Das sind 40% aller Studierenden – wobei in Hamburg 80% der Studis auf einen Nebenjob angewiesen sind. Die finanziellen Trostpflaster der Regierung reichen bei weitem nicht aus, um diese Krise abzufedern. Viele können ihre vorher schon unverschämt hohen Mieten kaum noch bezahlen und sogar Tafeln melden eine erhöhte Nachfrage von Studierenden.
Doch nicht nur die finanzielle Not, auch das Onlinesemester stellt uns Studierende vor Herausforderungen – viele Veranstaltungen fallen aus, die Lernbedingungen sind schlecht, der Austausch mit Kommiliton*innen fällt weg, gleichzeitig bleiben die Leistungsansprüche gleich. Zusammen mit der noch prekäreren finanziellen Lage als sonst erhöht dies den Druck auf uns Studis extrem. Für viele bedeutet das eine Verlängerung der Studienzeit, wodurch der BAföG-Anspruch bzw. unter Umständen auch das Aufenthaltsrecht in Gefahr gerät.
Wir brauchen Unterstützung, wenn die Pandemie unser Studium und unsere Existenz nicht weiterhin gefährden soll – und zwar sofort!

Deshalb fordern wir:

  • sofortige finanzielle Unterstützung, die auch wirklich die Unterhaltskosten deckt – unbürokratisch, schnell und als Vollzuschuss
  • das aktuelle Semester darf gegenüber BAföG-Amt, Krankenkasse, Ausländerbehörde etc. nicht als Fachsemester zählen
  • Fristverlängerungen für Klausuren und Abgaben, nicht bestandene Prüfungen dürfen nicht als Fehlversuche zählen, flexible Möglichkeiten zum Erbringen von Leistungen
  • die möglichst umfassende Ermöglichung von Lehre und Orientierungseinheiten in Präsenz unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes, vor allem von kleinen, diskussionsbasierten Formaten - bei Bedarf mit digitaler Zuschaltmöglichkeit

Wir rufen zu einer Kundgebung am 10.07. um 17:00 Uhr am Rathausmarkt auf, um unseren Forderungen auf der Straße Nachdruck zu verleihen!

Ort auf Google Maps zeigen Zu Kalender hinzufügen
"SIE HABEN DAS GEFRAGTESTE GEMÜSE AUF DEM PLANETEN VERBOTEN." TIMOTHY LEARY
Zu Facebook Zu Youtube