Sprunglink zur Navigation. Sprunglink zum Inhalt. Sprunglink zur Suche. Sprunglink zum Kalender. english version. Zu Anfang der Sprunglinks gehen.
EN
Events
Sitzungen
"GESCHICHTE IST MACHBAR." RUDI DUTSCHKE
AKTUELLES
Tag
01.09.2020
Uhrzeit
12:50
Ort
Gänsemarkt
Veranstaltaltung zum Antikriegstag
Am 1. September ist Antikriegstag

Liebe Kommiliton*innen,

wir laden euch herzlich ein, mit uns am kommenden Dienstag, 1.September, am Antikriegstag, für Frieden, Abrüstung und Völkerverständigung auf die Straße zu gehen.


Aus dem Aufruf des DGB: „Mit seinem Überfall auf Polen riss Nazi-Deutschland 1939 die Welt in den Abgrund eines bestialischen Krieges, der unermessliches Leid über die Menschen brachte und 60 Millionen Tote forderte. 75 Jahre nach Kriegsende liegt es an uns, die Erinnerung an diese zahllosen Toten wachzuhalten und der Millionen von Holocaust-Opfern zu gedenken, die von den Nazis ermordet wurden. Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!
Es ist höchste Zeit, das Ruder herumzureißen! Die Pandemie, der Klimawandel, die Digitalisierung – all diese gewaltigen Herausforderungen bedrohen den gesellschaftlichen Zusammenhalt und vergrößern die soziale Ungleichheit. Wir müssen gegensteuern! Dafür sind neben einem starken und solide finanzierten Sozialstaat immense öffentliche Investitionen nötig - in Gesundheit und Pflege, in unser Bildungssystem, in eine sozial-ökologische Gestaltung der Energie- und Verkehrswende, in die kommunale und digitale Infrastruktur und in den sozialen Wohnungsbau. Deshalb fordern wir die Bundesregierung auf, sich endgültig von der Zwei-Prozent-Vorgabe der NATO zu lösen und die für Rüstungsausgaben vorgesehenen Mittel in ein sozial gerechtes Deutschland und Europa mit nachhaltigen Zukunftsperspektiven zu investieren.“


Heraus zum Antikriegstag!

13:00 Kunst und Kulturprogramm auf dem Gänsemarkt
16:00 Demonstration Start am Gänsemarkt, Ende am DGB-Haus
18:00 anschließende Diskussionsveranstaltung von Ver.di im DGB-Haus, Musiksaal, Besenbinderhof 57

Als Studierende der HAW haben wir uns in diesem Jahr mit daran beteiligt, das Kulturprogramm zu Beginn auf die Beine zu stellen. Es bietet Musik- und Wortbeiträge, eine Tanzperformance, Rezitation, Chorlieder, ein kurzes Theaterstück und schließlich - als Dessert - noch ein bissiges Gedicht. Das genaue Programm findet ihr auf unserer Homepage unter: ...


Wir freuen uns, euch dort zu sehen!
Euer AStA

Ort auf Google Maps zeigen Zu Kalender hinzufügen
"GESCHICHTE IST MACHBAR." RUDI DUTSCHKE
Zu Facebook Zu Youtube