Sprunglink zur Navigation. Sprunglink zum Inhalt. Sprunglink zur Suche. Sprunglink zum Kalender. english version. Zu Anfang der Sprunglinks gehen.
EN
Events
Sitzungen
"JEDE*R HAT DIE EIGENE AKTIONSFORM,
ABER HAUPTSACHE MENSCH IST AKTIV." EINE FEMINISTIN
AKTUELLES
Antikriegstag

Am ersten September 1939 überfiel das faschistische Deutschland Polen und begann damit den Zweiten Weltkrieg. In diesem Jahr ist das 80 Jahre her. Anlass für uns, für die uneingelösten Hoffnungen aus der Befreiung von Faschismus und Krieg: weltweiter Frieden, Demokratie und gute Lebensbedingungen für alle auf die Straße zu gehen!

"Heute nimmt Deutschland den achten Platz bei den Rüstungsausgaben ein. Und das, obwohl das Geld für öffentliche Investitionen an allen Ecken und Enden fehlt – ob nun für die Gestaltung der sozialökologischen Transformation durch Klimawandel und Digitalisierung, in der Alterssicherung und Pflege, beim sozialen Wohnungsbau, bei der Entwicklung eines umfassenden Gesundheitssystems oder bei der Modernisierung von Schulen und dem Kita-Neubau. Statt mit Unsummen das Wettrüsten anzuheizen, fordern wir die Bundesregierung auf, die dafür vorgesehenen Mittel in ein sozial gerechtes Deutschland und Europa mit nachhaltigen Zukunftsperspektiven zu investieren. Soziale Gerechtigkeit und sichere Zukunftsperspektiven für alle – das ist zugleich die wirksamste Antwort auf die Spaltungs- und Ausgrenzungsparolen von Rechtsextremisten und Rechtspopulisten."
Aus der Erklärung des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Antikriegstag: 1. September 2019

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!
Für die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags und den Stopp der Rüstungsexporte über den Hamburger Hafen!
Für Friedenswissenschaft statt Rüstungsforschung!


Kommt zur Demo und den Aktivitäten!

Sonntag, 1.9.2019
11 - 13 Uhr: Theater- und Kulturveranstaltung gegen Krieg am Desterteursdenkmal, S-Bahn Dammtor, U1 Stephansplatz
13:00 Uhr: Start der Demonstration
14:45 Uhr: Abschlusskundgebung vor dem Gewerkschaftshaus am Besenbinderhof

Zum offiziellen Aufruf gelangt ihr hier.

Ort auf Google Maps zeigen
"JEDE*R HAT DIE EIGENE AKTIONSFORM,
ABER HAUPTSACHE MENSCH IST AKTIV." EINE FEMINISTIN
Zu Facebook Zu Youtube